Seelsorge für Asylsuchende

Im Mai 2016 wurde das Empfangs- und Verfahrenszentrum für Asylsuchende im ehemaligen Zieglerspital Bern mit vorerst 150 Plätzen eröffnet. Ab Sommer 2017 sollen 350 Betten zur Verfügung stehen. Das Zentrum in Boltigen startete seinen Betrieb im Dezember 2016. Die ökumenische Seelsorge im Zieglerspital und in Boltigen ist ein Projekt der Interkonfessionellen Konferenz (IKK). Die drei katholischen und reformierten Seelsorgenden haben am 1. September 2016 ihre Arbeit im EVZ Ziegler, die reformierte Seelsorgerin am 1. Mai 2017 in Boltigen aufgenommen.


Nicht wissend, wann die Morgendämmerung kommt, öffne ich meine Augen jeden Tag.

Emily Dickinson